Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sehr geehrte Gäste des Solemars,

die nachfolgenden Vertragsbedingungen und die nachfolgende Badeordnung regeln das Vertrags- und Benutzungsverhältnis zwischen der Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim, nachfolgend „SOLEMAR“ abgekürzt und dem Badegast, beziehungsweise dem Auftraggeber.
Die nachfolgenden Bedingungen werden, soweit rechtswirksam einbezogen, Inhalt des mit dem Gast, beziehungsweise dem Auftraggeber zu Stande kommenden Vertrages. Bitte lesen Sie deshalb diese Vertragsbedingungen sorgfältig durch.

AGB´s und Badeordnung als Pdf-Datei…

 
 

SolemarCard

Allgemeine Teilnahmebedingungen

1. Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar - Bonuskartensystem
1.1 Das Bonuskartensystem wird von dem Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar in Bad Dürrheim betrieben. Das Bonuskartensystem ist ein Prämienprogramm, bei dem Sie beim Kauf von diversen Eintrittskarten und
Gutscheinen Punkte sammeln können. Gegen Einlösung dieser Bonuspunkte können Sie als Teilnehmer Prämien wie in Ziffer 6 beschrieben in Anspruch nehmen.
1.2 Für Ihre Teilnahme an unserem Bonuskartensystem gelten die nachfolgenden allgemeinen Teilnahmebedingungen in ihrer jeweiligen Fassung. Mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars oder Ihrer ersten Aktivität, z.B.
dem Sammeln von Bonuspunkten, erkennen Sie diese Bedingungen an.
1.3 Die Bonuspunkte sind ausschließlich im Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar erhältlich. (Die Lieferung von Prämien ist nicht möglich.)
1.4 Teilnehmer des Bonuskartensystems kann jede natürliche Person werden, die das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die Teilnahme ist kostenlos. Zur Abwicklung erhalten Sie unsere SolemarCard.
1.5 Sie versichern, dass alle von Ihnen gemachten Angaben (z.B. Geburtsdatum) richtig sind. Teilen Sie Änderungen Ihrer bei der Anmeldung angegebenen Daten bitte unverzüglich dem Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar telefonisch unter 0 77 26 / 66 62 92 oder
schriftlich (Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar, Huberstraße 8, 78073 Bad Dürrheim) mit.
2. SolemarCard
2.1 Die SolemarCard ermöglicht das Sammeln von Bonuspunkten. Sie hat keine Zahlungsfunktion und bleibt Eigentum des Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar.
2.2 Die SolemarCard ist personenbezogen und wird mit einer persönlichen Kennziffer verbunden.
2.3 Die SolemarCard ist nicht übertragbar.
3. Sammeln von Punkten
3.1 Beim Kauf von Eintrittskarten, Gutscheinen und Behandlungen im Wellness- und Gesundheitszentrum mit den hierfür zugelassenen Zahlungsmitteln (siehe Ziffer 3.2) erhalten Sie pro 10 Cent Umsatz einen Bonuspunkt.
3.2 Zum Erhalt von Punkten zugelassene Zahlungsmittel sind Barzahlung und dieser gleichkommende Zahlungsweisen (wie Zahlung per EC-Karte und Kreditkarte). Der Barzahlung nicht gleichkommend sind Wertgutscheine.
Die zugelassenen Zahlungsmittel können jederzeit geändert oder ergänzt werden.
3.3 Es bleibt vorbehalten, die Gewährung von Bonuspunkten jederzeit zu ändern, einzuschränken oder zu erhöhen. Maßgeblich ist dann die jeweilige Punkteankündigung für die Dauer ihrer Laufzeit.
3.4 Es bleibt vorbehalten, die Vergabe von Bonuspunkten auszuschließen, wenn Ihnen andere Rabatte oder Vergünstigungen gewährt werden oder wenn es sich um Leistungen im Rahmen von Sonderaktionen handelt.
Maßgeblich ist dann die jeweilige Punkteankündigung.
3.5 Für die Gutschrift legen Sie vor dem Zahlungsoder Kassiervorgang Ihre SolemarCard vor. Ihre Kennziffer wird elektronisch von der SolemarCard abgelesen. Die Erfassung kann ausschließlich mittels SolemarCard vorgenommen werden. Nach Beendigung des Kassiervorgangs ist eine Erfassung der Kennziffer und damit eine Punktegutschrift nicht mehr möglich.
3.6 Bei Rückgängigmachung (Vertragsaufhebung, Anfechtung, Rücktritt, Umtausch etc.) eines Vertrages, für den Ihnen Bonuspunkte gutgeschrieben wurden, sowie bei Fehlbuchungen und Missbrauch wird die entsprechende
Punktegutschrift storniert.
3.7 Bonuspunkte können für eine Prämieneinlösung von ausschließlich einem Karteninhaber gesammelt werden.
4. Punktestand
4.1 Ihre Bonuspunkte werden im Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar unter Ihrer Kennziffer registriert. Sie können Ihren aktuellen Punktestand unter Angabe Ihrer Kennziffer jederzeit an der Solemar-Hauptkasse abfragen.
4.2 Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigleit des Punktestands auf dem Kassenbon müssen Sie spätestens innerhalb eines Monats nach Erhalt der Mitteilung schriftlich beim Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar
(siehe Ziffer 1.5) geltend machen. Bitte fügen Sie die entsprechenden
Kassenbons vollständig bei. Das Unterlassen rechtzeitiger Geltendmachung gilt als Genehmigung des Punktestands.
5. Punkteverfall
Bonuspunkte haben eine Gültigkeit von 2 Jahren ab der Registrierung und verfallen automatisch am Jahresende nach Ablauf dieses Zeitraums. Der Verfall
für die Fälle der Kündigung/Beendigung ist in Ziffer 9 und 10 geregelt.
6. Punkteeinlösung
6.1 Die Einlösung der Bonuspunkte erfolgt nach dem jeweiligen Gutschriftszeitpunkt. D.h., die zuerst erworbenen Bonuspunkte werden zuerst eingelöst.
6.2 Die Einlösung der Bonuspunkte ist ausschließlich gegen die in der Prämienankündigung bekannt gemachten Prämien zu den dort jeweils genannten Punktewerten möglich. Die Prämienankündigung erfolgt entweder
im Prämienkatalog oder es erfolgen spezielle Prämienankündigungen, die dann ergänzend wirken. Eine Barauszahlung der Bonuspunkte ist nicht möglich.
Die Prämien können nur zu den in den Prämienankündigungen mitgeteilten Bedingungen sowie zeitlichen und mengenmäßigen Beschränkungen erworben
werden. Prämienankündigungen können jederzeit geändert werden. Den Prämienkatalog erhalten Sie kostenlos im Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar.
6.3 Den Prämieneinlösungsauftrag erhalten Sie direkt an der Solemar-Hauptkasse. In dem Prämienankatalog ist aufgeführt, welche Prämien Sie an der Solemar-Hauptkasse erhalten und welche Prämien Sie bestellen können.
(Die Lieferung der Prämien ist nicht möglich.)
6.4 Die Ausgabe der Prämien erfolgt, solange der Vorrat reicht. Sollte eine bestimmte, in dem Katalog aufgeführte Prämie nicht vorrätig sein, kann Ihnen eine Prämie von vergleichbarer Beschaffenheit und Qualität ausgehändigt werden oder es erfolgt keine Prämieneinlösung.
6.5 Das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar übernimmt für die Prämien keine Garantie. Alle Leistungs-, Maß-, Gewichts- und Größenangaben im Prämienkatalog sind Circa-Werte. Ebenso werden die Prämien unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung ausgegeben. Sollten erhaltene Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen oder sollte der falsche Artikel
ausgegeben werden, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber dem Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar. Reklamationen, die mehr als 7 Werktage nach Erhalt der Prämie bei der angegebenen Reklamationsstelle
eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.
7. Haftung
7.1 Die Haftung, gleich aus welchem Grunde, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zu Gunsten von Organen, Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen.
7.2 Der zu leistende Schadenersatz beschränkt sich auf die Höhe des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens. Die Geltendmachung von Mitverschulden bleibt unberührt.
7.3 Die Haftungsbegrenzungen nach vorstehenden Absätzen 7.1 und 7.2 gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie in Fällen, in denen das
Gesetz solche Haftungsbegrenzungen verbietet.
8. Kartenverlust und Missbrauch
8.1 Bei Verlust, Diebstahl oder sonstigem Abhandenkommen Ihrer SolemarCard können Sie eine neue Karte an der Solemar-Hauptkasse beantragen. Die auf der vorherigen SolemarCard gutgeschriebenen Bonuspunkte werden auf
die Ersatzkarte übertragen.
8.2 Benachrichtigen Sie bitte unverzüglich das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar (siehe Ziffer 1.5), wenn Sie den Verdacht haben, dass ein Dritter Ihre SolemarCard missbräuchlich verwendet. Für Schäden, die
nach dieser Benachrichtigung durch missbräuchliche Verwendung entstehen, haften Sie nicht. Im Übrigen gilt Ziffer 7.
8.3 Die Nichteinhaltung der Teilnahmebedingungen wird vom Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar als missbräuchliche Handhabung der SolemarCard betrachtet. In diesem Fall behält sich das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar das Recht vor, die SolemarCard fristlos
zu entziehen und die missbräuchlich akquirierten Bonuspunkte ohne Entschädigung zu stornieren.
8.4 Jedem SolemarCard-Inhaber stehen nur die Punkte zu, die er beim Bezug der bekanntgemachten Artikel oder Dienstleistungen unter Vorlage seiner SolemarCard erworben hat.
9. Kündigung
9.1 Sie können die Teilnahme am Bonuskartensystem jederzeit (ohne Einhaltung einer Frist) durch schriftliche Mitteilung an das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar (siehe Ziffer 1.5) beenden.
9.2 Eine Kündigung durch das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar ist nur unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen zum Monatsende möglich, es sei denn, die Kündigung erfolgt aus wichtigem Grund. Ein wichtiger Grund ist
z.B. die missbräuchliche Handhabung der Solemar-Card (vgl. Ziffer 8.3).
9.3 Kündigungen haben schriftlich zu erfolgen. Sie sind verpflichtet, die SolemarCard bei Vertragsende im Solemar abzugeben, im Fall der Kündigung aus wichtigem Grund bereits bei Zugang der Kündigung.
Bei einer Kündigung durch das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar erhalten Sie für einen Monat nach Wirksamwerden der Kündigung die Gelegenheit, Ihre gesammelten Bonuspunkte entsprechend Ziffer 6 einzulösen, es sei denn, Sie haben zu einer Kündigung aus wichtigem Grund schuldhaft
Anlass gegeben.
10. Beendigung des Bonuskartensystem und Änderung der Allgemeinen Teilnahmebedingungen.
10.1 Das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar behält sich vor, das Bonuskartensystem unter Einhaltung einer angemessenen Frist, bei Vorliegen
eines wichtigen Grundes auch ohne Einhaltung einer solchen Frist unter angemessener Wahrung Ihrer Belange einzustellen, zu ergänzen oder zu
verändern. Bei einer Einstellung des Bonuskartensystems erhalten Sie für einen Monat nach Einstellung die Gelegenheit, Ihre bis zur Einstellung
gesammelten Bonuspunkte entsprechend Ziffer 6 einzulösen.
10.2 Das Wellness- und Gesundheitszentrum Solemar behält sich vor, diese Allgemeinen Teilnahmebedingungen zu ändern oder zu ergänzen, soweit dies im Interesse einer einfachen und sicheren Abwicklung und insbesondere zur Verhinderung von Missbräuchen erforderlich ist. Änderungen werden Ihnen
vorab schriftlich unter Ihrer zuletzt bekannten Anschrift mitgeteilt. Eine Änderung gilt als genehmigt, wenn Sie nicht innerhalb eines Monats nach dem
Datum des Poststempels der Mitteilung gemäß Ziffer 9.1 kündigen oder wenn Sie nach Ablauf dieser Ihre Bonuskarte zur Erlangung einer Punktegutschrift
nutzen. Hierauf werden Sie in der Mitteilung noch einmal gesondert hingewiesen.
11. Recht
Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung der einheitlichen Kaufgesetze und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen
Warenkauf (CISG) ist ausgeschlossen.
12. Inkrafttreten
Die Allgemeinen Teilnahmebedingungen treten ab Oktober 2010 in Kraft.
 
 

Allgemeine Reisebedingungen

Die nachfolgenden Reisebedingungen sind die rechtlichen Grundlagen Ihrer Beziehung zu der Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim als Reiseveranstalter für die im Prospekt genannten Pauschalangebote und Pakete.

1. Abschluss des Reisevertrages
Mit der Anmeldung bietet der Gast der Kur- und Bäder GmbH den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Die Anmeldung kann telefonisch, per E-Mail oder schriftlich vorgenommen werden. Der Anmelder haftet für sich und seine mit angemeldeten Reiseteilnehmer, sowie die dadurch entstehenden
Vertragsverpflichtungen aller Mitreisenden. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch dir Kur- und Bäder GmbH zustande. Die Annahme bedarf keiner bestimmten Form. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird die Kur- und Bäder GmbH dem Kunden die Reisebestätigung aushändigen.
2. Bezahlung
2.1 Zur Absicherung der Kundengelder hat der Veranstalter eine
Insolvenzversicherung bei der TourVERS GmbH abgeschlossen. Der Sicherungsschein liegt der Buchungsbestätigung bei.
2.2 Der Reisepreis wird fällig, wenn feststeht, dass Ihre Reise – wie gebucht – durchgeführt wird und Ihnen die Buchungsbestätigung zugegangen ist. Der Reisepreis ist bis eine Woche vor Anreise auf unser Konto zu überweisen.
3. Leistungen
Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen im Prospekt und aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Reisebestätigung. Alle im Prospekt angegebenen Preise sind Endpreise und schließen alle Nebenkosten ein, soweit nicht anders angegeben. Sie gelten pro Person. Nebenabreden, die den Leistungsinhalt erweitern,
sind nur bei ausdrücklicher Bestätigung unsererseits oder seitens der Hotels verbindlich. Die in dem Prospekt angegebenen Angaben sind für die Kur- und Bäder GmbH bindend. Die Kur- und Bäder GmbH behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsende eine Änderung der Prospektangaben zu erklären, über die der Reisende vor der Buchung selbstverständlich informiert wird.
4. Leistungs- und Preisänderungen:
Die Kur- und Bäder GmbH ist verpflichtet, den Gast über Leistungsänderungen oder –abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Gegebenenfalls wird er dem Kunden eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten. Im Fall einer nachträglichen Änderung des Reisepreises oder einer Änderung einer wesentlichen Reiseleistung hat die Kur- und Bäder GmbH den Reisenden unverzüglich in Kenntnis zu setzen.
5. Reiserücktritt
Der Gast kann jederzeit von der gebuchten Reise zurücktreten. Dies muss schriftlich geschehen. Die Kur- und Bäder GmbH kann dann als Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für die Aufwendungen eine Entschädigung verlangen. Erfolgt der Rücktritt bis 30 Tage vor Ankunft wird 5%,
ab 29 bis 22 Tage vor Ankunft wird 15%
ab 21 bis 15 Tage vor Ankunft wird 25%
ab 14 bis 7 Tage vor Ankunft wird 50%
ab 6 Tage vor Ankunft wird 75% des Reisepreises erhoben.
Das Nichterscheinen ohne schriftliche Abmeldung bedingt die Zahlung des vollen Reisepreises. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!
6. Haftung
Die Kur- und Bäder GmbH haftet als Reiseveranstalter gemäß § 651 a ff. BGB mit folgenden Einschränkungen:
6.1 Die vertragliche Haftung der Kur- und Bäder GmbH beschränkt sich auf den dreifachen Reisepreis, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde.
6.2 Schadensersatzansprüche wird ausgeschlossen oder beschränkt, soweit aufgrund gesetzlicher Vorschriften die Haftung des jeweiligen Leistungsträgers ausgeschlossen oder beschränkt ist.
6.3 Diese Klauseln gelten ausschließlich für die der Kur- und Bäder GmbH durchgeführten und veranstalteten Pauschalen.
7. Mitwirkungspflicht
Soweit eventuelle Störungen auftreten, muss der Reisende sich zunächst an den Leistungsträger wenden. Dies ist die Kur- und Bäder GmbH oder das entsprechende Hotel/Pension/Privatvermieter. Eine Haftung ist ausgeschlossen, soweit eine Mängelrüge schuldhaft vor Ort unterlassen wurde.
8. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung
Eventuelle Ansprüche sind innerhalb einer Frist von einem Monat ab dem vertraglichen Reiseende anzumelden. Verjährung tritt mit Ablauf von sechs Monaten nach dem Reiseende ein. Sie wird durch eine rechtzeitige Anspruchsanmeldung gehemmt. Für weitere Auskünfte steht Ihnen das gesamte Kur- und Bäder-Team gerne zur Verfügung.
Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim, Luisenstr. 4, 78073 Bad Dürrheim
9. Inkrafttreten
Die allgemeinen Reisebedingungen treten ab Oktober 2010 in Kraft. Änderungen vorbehalten.

><
Bad Dürrheim
><
Übernachten
en fr de
><
Facebook
><
zum Newsroom